Was bisher geschah:

 

24.März 2018 Die Städtetour nach Aachen

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen trafen sich in Aachen 12 Stadtlustige Wanderlotten, um sich diese wunderschöne Stadt durch Herrn Vandenbergh von der Tourist Information Aachen näher bringen zu lassen.

Und es war mehr als gelungen: am Elisenbrunnen durften wir das nach faulen Eiern duftende Wasser aus der Eifel verkosten, wir bestaunten Ausgrabungen der römischen Siedlung und hörten immer wieder schöne Anektdoten zur Stadt oder zum Kreislauf des Geldes oder wie es halt so in der Geschichte Aachens mit Karl dem Großen so vor sich ging. Ein Besuch im Schokoladenmuseum in der die Tafelschokolade erfunden wurde, im Rathaussaal wo auch der Karls- Preis verliehen wird und uns Napoleon beäugte und bei der Printenbäckerei Klein mit wundervollem Gaumengenuss. Wir tingelten statt der vereinbarten 1,5 Stunden dann doch fast eine Stunde mehr, geführt und mit Geschichten rund um Groß und Kleinschreibung, der Zahl 8 und Angies Raute und Geschichte bedacht zum Dom, der uns fast den Atem raubte. Ich glaube wir waren alle angetan von unserem Gästeführer und der tollen Art uns seine Stadt näherzubringen. Ich danke allen die dabei waren und Herrn Vandenbergh. Aachen - wir kommen wieder.

 

Fotos von Nana in der Dropbox 

 

25.Februar 2018 Tretschbachtal Löwenburg

Bei purem Sonnenschein und eiskalten -1 °C starteten die Wanderlotten am Spitzenbach in Rhöndorf und gingen über das Tretschbachtal entlang an der Römerquelle hinauf zur Löwenburg und das in einer neuen Rekordzeit von 2 Stunden. Im Tal selber schwiegen wir, um in der Achtsamkeit nicht nur das Murmeln und Gluckern des Bachlaufes zu hören, sondern auch um die Eiskristalle und wunderschönen Eiszapfen und Eiskugeln entlang des Weges zu genießen. Auf der Löwenburg angekommen pfiff ein eiskalter Wind uns schnell wieder auf den vollkommen vereisten Weg. Die Sonne verwöhnte uns weiter bei strahlend blauem Himmel. Im Hotel Rebengarten gab's dann was zum wieder auftauen und ein wenig Gemütlichkeit am Runden Tisch. Eine rundum beeindruckende schöne eiskalte Wintertour. (Fotos von Nana)

Eistour auf die Löwenburg


 

21. Januar 2018 Winterleuchten Altenahr

20 Wanderlotten liefen den Rotweinwanderweg und teilweise den Ahrsteig von Altenahr nach Rech- mit Sonne die so nicht angekündigt war. Danke Su für die schöne Classic Tour.

 

 

 

3. Dezember die 1.Adventstour Stenzelberg Siebengebirge 

Ja wir waren 13 km lang im Schnee unterwegs und das am 1. Advent. Mit Kinderpunsch, Spekulatius, Printen und Dominosteinen. Und es war toll. Schon allein deswegen, weil wir uns durch das Fisselwetter nicht haben abhalten lassen.

10 tapfere Lotten also im Schneesturm zum Weihnachtsbasar am Kloster Heisterbach und mit Topflappen und neu gekauften Socken weiter hoch zum Stenzelberg, wo wir etwas abseits den 1. Advent sogar musikalisch unterlegt feierten. Danke an alle die dabei waren! 

 

 

 

 

1.Advent 2017


 

 

 

30.09.-3.10.2017 Pertisau am Achensee in Tirol

Auch wenn es am ersten Tag  etwas klamm war auf dem Weg zur Feilalm, es war ein wunderschönes Erlebnis oben mit Kachelofenatmosphäre und den Wasserfällen, Anklang steilster Gipfel, Kaiserschmarrn, Obschtler, perfektem Essen unten beim Dorfwirt.

 

Und dann hat uns am zweiten Tag auf der Bärenbadalm die Sonne verwöhnt da oben auf 1500 Metern. Die schwarze Route haben wir mit Links gemacht und einfach Höhenluft getankt und die Kraft der Berge aufgesaugt, den 2500er bestaunt. Seele baumelnd in der Gondel rauf und runter zurück in die Gastlichkeit.

Danke an die Tiroler Wanderlotten für die Herzlichkeit und an alle die dabei waren, uns diese wunderschöne "Herbstzeitlose" zu ermöglichen.

 

Max

Pertisau am Achensee Tirol


 

15.09.-17.09.2017 Rotenfels und Rittermarkt Ebernburg

Ein paar ganz mutige Wanderlotten waren am Wochenende im Naheland und sind die begeisternde Vitaltour zum Rheingrafenstein gegangen. Abends gings zum Mittelaltermarkt und am nächsten Tag zur Altenbaumburg mit Weisswurstfrühstück. Schön wars und schön, dass Ihr dabei ward.

 

 

 

 

 


 

 

30.Juli 2017 Die Eröffnungswanderung Beethovens Bunte 

 

Wie auch im letzten Jahr sind die Wanderlotten wieder Teil des Bonner Sommerfestes "Beethovens Bunte" des Vereins R(h)einqueer Bonn e.V..

Und auch dieses Jahr veranstalteten wir die Eröffnungswanderung zusammen mit den Rheinschnecken. Es ging vom Unkeler Bahnhof den Rheinsteig steil hinauf zur Erpeler Ley die uns mit kühlem Wind begrüßte und einen wundervollen Ausblick über das Rheintal schenkte. 12 Kilometer in 3,5 Stunden - die wir mit Kaffe und Kuchen im Cafe am Markt in Unkel ausklingen ließen. Das wahre Highlight in diesem Jahr: wir waren 42 queere und nicht-queere Menschen, die sich an diesem Sommertag auf den Weg machten und vorurteilsfrei durch Wälder, Fluren und Wiesen streiften und "Flagge" zeigten. Danke an R(h)einqueer Bonn e.V. und alle die dabei waren! Max

 

 

Impression Unkel


1  

 

 

 

 

 

17.-18.Juni 2017 Wülfrath nach Nordrath

2 Tage Neanderlandsteig

  

Man kennt es.....

 

Es ist ja nicht so als hätte man noch nie ein Weizenfeld, Kartoffelfeld, eine Kuh, ein Erbsenfeld -oder was auch immer es ist- gesehen. Mohnblüten, Pferde, Bussarde und Falken im Anflug und große Buchen. Oder Schotterwege und fließende Hügellandschaft.  Eigentlich kennt man das alles. Genau – dieses eigentlich. Man kennt es.

Und diesmal hat uns Anne eingeladen, uns zu berauschen daran. Eine tolle Gruppe von 8 Wanderlotten startete pünktlich um 11 Uhr am Samstag los, um 2 Etappen des Neanderlandsteiges zu gehen, von Wülfrath-Aprath nach Neviges und von Neviges nach Nordrath. Insgesamt 20 Kilometer.  

Impressionen


 

Eine traumhafte Wanderung an Weizenfeldern entlang durch wunderschöne weite Landschaften, schöne Waldschluchten und bei wunderbarem Wetter. Mit einem kurzen Frühstückscheck an einer Wohnwagenbäckerei ging‘s los.

8 Menschen und ein Hund die – wie unser italienischer Gastwirtschaft so treffend zu später Stunde es nannte, eine Interessengemeinschaft sind und gemeinsam wandern. Man kennt es. Nein ich habe schon lange nicht mehr so eine wundervolle und abgerundete Wanderung mitgemacht, bei der eben alles stimmt. Im Innen- im Außen. Getragen von Wegen und Angeboten von Außen, die Welt als eine Wunderschöne, Friedliche, Freundliche und Vertrauensvolle zu erleben.

Wir durften einen wunderschönen Mittelaltermarkt erleben, die Gastlichkeit eines Biergartens der uns Schatten nach der Ankunft spendete, italienische Kochkunst mit einer klaren Bedienung, die es einfach nur gut meinte mit uns, sowohl bei der Speisenauswahl als auch beim Wein. Wir – die Schnorrerbande, wurden einfach überall herzlich aufgenommen. Wir konnten uns dem Lachen hingeben, weil alles passte und der Spaß sich seinen Raum nahm. Und wir konnten noch die Dorfrunde rappend die Domplatte herunter gestalten, ohne jegliche Kritik an Lautstärke oder Gesang. Schöne kleine Zimmer beherbergten uns beseelt in der Nacht und nach dem Frühstück ging es weiter durch die Traumlandschaft des Sommers. Wer sich die Zeit nahm konnte morgens im Dom noch den Gesang eines polnischen Festgottesdienstes erleben. Wir ließen uns ablenken von der Schönheit der Pferdekoppel und wurden wieder aufgefangen von unserem Weg, der uns zum mittaglichen Forellen- und Fischessen auf grüner Wiese einlud. Auch hier wieder Gastlichkeit, Freundlichkeit die zum Verweilen einlud. Purer Sommer. Und immer wieder unser Lachen. Und wenn man sich treiben lässt, kommt von irgendwo die richtige Bushaltestelle daher, die einem mit einem Vertrauens-Kiosk die Wartezeit am Schluss der Tour noch erfrischt.

Man kennt es. Ja natürlich. Aber so ein abgerundetes Miteinandersein wieder einmal zu erleben, das ist was ganz Wundervolles und ich hoffe jede/r nimmt ein Stück davon mit in den Alltag rein. Ganz lieben Dank an alle! Das war „wanderlotting“ vom Feinsten. Max

 

 

 

21.November 2016

Rotweinwanderweg von Altenahr nach Rech

 

Bei stürmischem Wetter haben wir mit Su das letzte Bunt der Weinberge inhaliert und durften den wunderschönen Rotweinwanderweg von Altenahr nach Rech laufen. Faszinierende Landschaft, eine wunderschöne Strecke mit 10 km. Wir kommen wieder und dann laufen wir den Ahrsteig weiter. Danke Su für die tolle Tour !

 

 

 

 

 

 6.August 2016 Beethovens Bunte Sommerfest in Bonn

Bilder von unserem Stand auf dem Sommerfest in Bonn 2016


 

 

31.Juli 2016 Die Eröffnungstour des Bonner Sommerfestes

zusammen mit www.rheinqueer-bonn.de und den www.rheinschnecken.de


1  

 

 

 18.Juni 2016 Summertime - Rheinsteig Etappe4

Summertime 2016


 

23 .Januar 2016 Geburtstagsparty

 

Am 23. Januar hat die kleine Lotte ihr 5 jähriges Bestehen gefeiert. 14 Gäste kamen und haben im Rahmen einer Drachenjagd

die Wanderlotten einfach mal hochleben lassen !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv der Wanderlotten

Get Adobe Flash player